hausstrecke.de

Zurück   hausstrecke.de > Alltägliches > Pflege & Wartung

Pflege & Wartung Ohne WD-40 & Co geht es nicht? Wie man z.B. selber die Kette spannt und vieles mehr ist Thema in diesem Bereich.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2009, 16:24   #21 (permalink)
Avant-Fan
 
Benutzerbild von HolgiV6
 
     
 
DH
 
 
II 29
 
     
Vorname: Holger
Ort: Bassum
Alter: 41
Motorrad: Domina
Fahrstil: Bruchpilot
Beiträge: 5.576
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

benutz auch mittlerweile das HKS zeugs

Die Scotoiler sollen wohl auch funktionieren wenn man alles anständig verbaut und sich viel zeit nimmt zum einstellen der Ölmenge
Würd sowas aber trotzdem nicht wieder haben wollen
__________________
Denn schöne Kombis heißen AVANT!!!


"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen"
Ralph Waldo Emerson


"Fickt dich dein Leben, dann fick es zurück"
Callejon - 1000PS







HolgiV6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2009, 20:43   #22 (permalink)
Duc-Dich
 
Benutzerbild von Gamma
 
     
 
NOM
 
 
DU 5
 
     
Vorname: Michael
Ort: Hardegsen
Alter: 56
Motorrad: Ducati Monster 1100S
Fahrstil: mit Stützrädern
Beiträge: 22
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

finde die Dinger auch nicht so doll.
Ich benutze Getriebeöl. Ist zwar nicht ganz so bequem wie kettenfett aus der Dose, aber dafür sehr effektiv. Mit pinsel dünn auf der Innenseite auftragen. Schwinge bekommt kein Dreck ab. Lediglich die Felge ist ganz wenig verschmutzt. WD40 dran und felge glänzt wie neu.

Am Saisonende hatte der Unterboden meiner Karre keinen Schlam dran.

Habe den Tip mit dem Getriebeöl von einem Crossfahrer...der sollte sich mit dreck und Verklebungen ja auskennen. Und die Kette hält auch ewig. Auf unserer ZZR nun 32.000 und immer noch ok.
Mit Drylub war meine Kette nach 28000 hin.
__________________
Bollernde Grüße von Gamma
Meine neue Homepage
Mein Forum
Gamma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2009, 18:12   #23 (permalink)
Sardinienfan
 
Benutzerbild von Gynnie
 
     
 
HOL
 
 
?? ?
 
     
Vorname: Gerd
Ort: Holzminden
Motorrad: Aprilia RSV Mille RR
Fahrstil: an- statt umkommen
Beiträge: 131
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Also ich bin ein absoluter Fan von autom. Kettenölern.
Kette nie rostig, hält richtig lange, Felge mit nen Läppchen ratz-fatz sauber machen und wenn die andern abends noch mit 2.Hilfe die Kette fetten habe ich schon das erste Bier am Hals.

Gerd
Gynnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2009, 16:04   #24 (permalink)
hat noch keinen Titel
 
Benutzerbild von kawafranz
 
Vorname: Franz Rüsing
Ort: 33449 langenberg
Alter: 58
Motorrad: ZRX 1100
Beiträge: 37
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Hallo !!!

Ich selber halte nichts vom Scottoiler das was Ich bisher sehen konnte
die einen Scottoiler an gebaut haben , wie es hinter der Rizelabdeckung
aussah lief die Kette im dicken Schmir und ob das so gut ist bezweifel Ich.
Der Schmir besteht aus Staub und feinen Dreck der von der Strasse hoch
gewirbelt wird , der sich in das feine Öl vom Scottoiler auf der Kette ab setzt
und in den Bereich vom Ritzel sich an der Wand immer mehr aufbaute
Ich selber sprühe die Kette von Meiner ZRX1100 lieber nach einer Tour ein wenn
Ich sehe das die Rollen von der kette den glanz auf die Augen bekommen
dann ist die Kette warm wenn Ich sie ein Sprühe und das Fett ( Öl ) kann überall
rein ziehen ......
Meine Felge und Schwinge sieht immer sauber aus die Kette selber hat jetzt
38000 km runter und ist noch in einen super Zustand
Aber wichtig ist eine gute Ketten Pflege Sie sollte man wenigsten 1mal im Jahr reinigen

Gruß Franz
kawafranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2010, 19:47   #25 (permalink)
hat noch keinen Titel
 
Vorname: Klaus
Ort: Metzingen
Motorrad: Bandit 650s
Fahrstil: eigenwillig
Beiträge: 9
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

servus zusammen,
tja bin neu hier aber muss gleich meinen senf dazu geben
fahre seit nem jahr den McCoi Öler. ist zwar ne sau arbeit den zusammenzupfrimeln, funktioniert dann aber astrein. Alles elektronisch gesteuert der sogar erkennt obs regnet. meine kette sieht einwandfrei aus und so ne große sauerei am hinterrad isses auch nicht. bin voll zufrieden damit muss ich sagen.
blackhawk26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2010, 20:02   #26 (permalink)
Schönwetterfahrer
 
Benutzerbild von Knud
 
     
 
RD
 
 
?? 1
 
     
Vorname: Knud
Ort: Dänischenhagen
Alter: 61
Motorrad: BMW S1000RR
Fahrstil: locker warmfahren
Beiträge: 171
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Zitat:
Zitat von Gynnie Beitrag anzeigen
Also ich bin ein absoluter Fan von autom. Kettenölern.
Kette nie rostig, hält richtig lange, Felge mit nen Läppchen ratz-fatz sauber machen und wenn die andern abends noch mit 2.Hilfe die Kette fetten habe ich schon das erste Bier am Hals.

Gerd
Egal, für welche Methode man sich entscheidet, aber wer seine Kette rostig werden läßt, hat selber Schuld oder irgend etwas nicht verstanden.
__________________
.
Die schönste Verbindung zwischen 2 Punkten ist eine Kurve.

http://www.s1000rr.de/forum/index.php
Knud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 15:18   #27 (permalink)
Sardinienfan
 
Benutzerbild von Gynnie
 
     
 
HOL
 
 
?? ?
 
     
Vorname: Gerd
Ort: Holzminden
Motorrad: Aprilia RSV Mille RR
Fahrstil: an- statt umkommen
Beiträge: 131
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Zitat:
Zitat von Knud Beitrag anzeigen
Egal, für welche Methode man sich entscheidet, aber wer seine Kette rostig werden läßt, hat selber Schuld oder irgend etwas nicht verstanden.
...gut dass wir darüber gesprochen haben,.......
Gynnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2010, 09:54   #28 (permalink)
hat noch keinen Titel
 
Benutzerbild von kawafranz
 
Vorname: Franz Rüsing
Ort: 33449 langenberg
Alter: 58
Motorrad: ZRX 1100
Beiträge: 37
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Ich selber halte nichts davon und werde meine Kette weiter hin ein sprühen
wenn ich von einer Tour zu rück komme werfe ich einen Blick auf die kette
und wenn es notwendig ist sprühe ich sie ein , da sie noch warm ist kann
das fett schön ein ziehen und hab immer eine saubere Felge
Ich habe Bike gesehen die einen Scottoiler dran haben die sahen ganz schön
sauig aus aber nicht nur das wenn sie nicht richtig ein gestellt sind und die
Kette immer feucht ist legt sich der Staub der beim fahren hoch gewirbelt wird
auf die Kette ab und hinter der Rizelabdeckung sammelt sich der ganze schmier
und die Kette wird da schön im Schmier ein gebettet wo sich auch Sandkörner
und soweiter drin befinden und ob das so gut ist für die Kette das glaube
Ich nicht
meine erste Kette hat jetzt 39000 km runter und ist noch gut drum werde Ich
Sie weiter hin ein Sprühen
kawafranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2010, 21:59   #29 (permalink)
hat noch keinen Titel
 
Vorname: aramis
Beiträge: 15
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Moin, moin!

Ich bin zwischen 1999 und 2003 ca. 70.000km - 80.000km mit Scottoilern unterwegs gewesen. Sollte sich die Qualitaet der Teile nicht verbessert haben, kann ich die Dinger definitiv nicht weiter empfehlen.

Solange sie funktionieren, ist alles OK. Leider gibt es diverse Probleme.

Meine Erfahrungen:
+ wenn sie laufen, ist alles fein. Dann haelt auch die Kette nahezu unendlich lange.
- andauernd "zu", wenn man mal in schmutzigerem Umfeld (z.B. im Urlaub, auch mal Schotter) unterwegs ist. => Sie funktionieren genau dann _NICHT_, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.
- Qualitaet minderwertig. - Zwischen 1999 und 2002 sind mir mehrere Behaelter verreckt. Die Dinger werden undicht, wenn das Moped taeglich in der Sonne steht und der (billige) Plastik-Behaelter Licht abbekommt.
- das mit dem Unterdruck: An einer Monster ist mir mal der Unterdruck-Schlauch undicht geworden. Ergebnis war: Das Ding hat Nebenluft gezogen. => Abgemagertes Gemisch, zu "heisser" Zylinder. Habe es zum Glueck frueh genug gemerkt, sonst lacht u.U. (wenn man _WIRKLICH_ Pech hat) ein Motorschaden
- ich habe selbst nach vier jahren keinen "ordentlichen" Platz fuer die Duese (da, wo es raustropft) gefunden. Entweder Kettenblatt, dann andauernd zu, oder Ritzel, dann suppt das Oel (hohe Winkelgeschwindigkeit) raus. => Hmmm...

Konsens (fuer mich): Die "verbrauchten", weil defekten, Scottoiler waren definitiv teurer als die Ketten, die ich in dieser Zeit "durchgescheuert" haette. (Derzeitige "Laufzeit" - DID X-Ring, die mit der hohen Zugfestigkeit - auf Aprilia RSV 1000 Tuono: ca. 14.000km Die erste Kette im Uebrigen herkoemmlich gefettet, die Zweite "trocken geschmiert". => Brauche ebenfalls Tips!)

Ich kann die Dinger wirklich nicht empfehlen!

In diesem Sinne...

CU DK
Aramis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 08:47   #30 (permalink)
hat noch keinen Titel
 
Benutzerbild von Organspender
 
     
 
IZ
 
 
?? ?
 
     
Vorname: Jörn
Alter: 56
Motorrad: FZS 1000, BMW F650GS DAKAR
Fahrstil: Blumenpflücker
Beiträge: 15
AW: Scottoiler & Co. - Pro und Contra

Tach auch,

ich habe seit 2006 an mein FSZ nen Scotti dran und bin voll zufrieden mit dem teil. Nachdem ich den Scotti angebaut habe, habe ich die Kette nicht wieder angefasst.

Bin seit dem so zirka 40TKm gefahren und die Kette ist immmer noch schön. Von den Problemen, kann ich fast nichts bestätigen. Der Tank sitzt unter der Sitzbank und der Spender am Hinterrad. Meine Düse war noch nie dicht. Klar hat man nen paar Spritzer auf der Felge und so. Das ist aber keine Probelm. Einmal mit dem Lappen drüber und gut is. Das gute ist mit dem Öl fliegt auch der Dreck von der Kette. Kettenspray ist ja schön klebrig damit es nicht so schnell weg fliegt. Dadurch bleibt auch der Dreck schön an der Kette kleben.
Ich brauchte die Kette in den ganzen Jahren nicht ein mal nachstellen. Für mich rechnet sich das Total. Nen Kettensatzt kostet so 200€, der Scotti hat damal 120 gekostet. 1-2 mal hätte ich wohl schon wechseln müssen.
Man kann natürlich die Kette auch vor jedem fetten mit Petrolium reinigen, das wäre wohl das Optimum, nur da habe ich ja so gar keinen Bock drauf.

Die linke zum Gruß
Jörn
__________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Organspender ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
contra, kette, pro, scottoiler

« Meine Pflegemittel | - »
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.

Tipp: Motorradbekleidung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von vBulletin® - Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
hausstrecke.de ist das neue markenoffene Motorradforum für alle Motorrad-Marken, u.a. Aprilia, BMW, Buell, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph, Yamaha oder sonstige Marken - natürlich auch Streetfighter und sonstige exklusive Umbauten. Spannende Angebote von Händlern für Ersatzteile, Gebrauchtteile und jegliches Zubehör (Tuning, Reifen, Bugspoiler, usw.) stehen zum Verkauf. In diesem Biker Forum tauschen sich Vertragshändler und Motorradfahrer aus, auch über Oldtimer oder Roller oder Quads. Aber auch über ein Rennstreckentraining oder Sicherheitstraining vom ADAC kann sich im Forum ausgetauscht werden, der eine oder andere Erfahrungsbericht gelesen werden und Verabredungen für gemeinsame Touren mit dem Motorrad getroffen werden. Wer auf der Suche nach einer günstigen Motorradversicherung oder einem Motorrad Wunschkennzeichen ist, wird im passenden Unterforum ebenso fündig wie die Biker, die nach Tipps für Motorradbekleidung (Helm, Hose, Jacke, Handschuhe, ...) suchen. Aber auch die Motortechnik rund ums Motorrad kommt nicht zu kurz - Begriffe wie Vergasersynchronisation, Nockenwelle, etc. werden im Forum verständlich erklärt, ebenso wie Fahrwerkeinstellungen und Kauftipps für den richtigen Motorrad Auspuff.
no new posts

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55