hausstrecke.de

Zurück   hausstrecke.de > Alltägliches > Pflege & Wartung

Pflege & Wartung Ohne WD-40 & Co geht es nicht? Wie man z.B. selber die Kette spannt und vieles mehr ist Thema in diesem Bereich.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2009, 20:00   #11 (permalink)
Schwarzfahrer
hausstrecke.de - Regionaler Ansprechpartner
Sachsen
 
Benutzerbild von JG33
 
     
 
DD
 
 
JG 33
 
     
Vorname: Jochen
Ort: Dresden
Alter: 39
Motorrad: Z1000 (04)
Fahrstil: passiv-aggressiv
Beiträge: 389
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Zitat:
Zitat von HolgiV6 Beitrag anzeigen
ich benutze hauptsächlich Werners Ständer um die aufzubocken

und falls es keiner glaubt so sieht sein bestes Stück aus http://www.werners-staender.de/Image...Bolzen-rot.jpg

und für vorne dann noch einne proLift den ich günstig in der Bucht geschossen habe
http://www.pro-lift-montagetechnik.d...schraeg_gr.jpg

ich benutze die gleiche kombi.
hab aber schon drüber nachgedacht mir noch nen heckständer für die schnelle kettenpflege zu holen. so einen zum in die schraubbaren pins in der schwinge einhacken.
__________________
"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A****loch."
Joschka Fischer



JG33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 20:10   #12 (permalink)
Avant-Fan
 
Benutzerbild von HolgiV6
 
     
 
DH
 
 
II 29
 
     
Vorname: Holger
Ort: Bassum
Alter: 41
Motorrad: Domina
Fahrstil: Bruchpilot
Beiträge: 5.576
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Zitat:
Zitat von JG33 Beitrag anzeigen
ich benutze die gleiche kombi.
hab aber schon drüber nachgedacht mir noch nen heckständer für die schnelle kettenpflege zu holen. so einen zum in die schraubbaren pins in der schwinge einhacken.

geht mit dem Ständer von Werner doch auch fix
stück Holz untern Seitenständer das sie etwa gerade steht Bolzen rein und hoch
__________________
Denn schöne Kombis heißen AVANT!!!


"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen"
Ralph Waldo Emerson


"Fickt dich dein Leben, dann fick es zurück"
Callejon - 1000PS







HolgiV6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 00:29   #13 (permalink)
Nörgler
 
Benutzerbild von Krass_grün
 
     
 
W
 
 
at ?
 
     
Vorname: Uwe
Ort: Wuppertal
Alter: 49
Motorrad: Kawasaki Z1000
Fahrstil: je nach laune
Beiträge: 150
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

@AndyAndy

Ja das geht auch alleine da ja rollen an dem Heber dran sind, aber ich muß zugeben das dies schon ein ziemlicher Balanceakt ist!
Ich setze mich immer aufs Bike und schiebe den Heber von rechts drunter und muß dann auf der linken Seite die 2. Hälfte auf dem Heber schrauben. (weil man es ja sonst nich drunter schien kann......)
Das geht auch alles im sitzen auch wenn man das erst mal wissen muß wie man dieses am besten anstellt
Danach noch die Achse durch die Aufnahmen von Heber und durch die Schwinge schieben und das Bike steht von alleine
Wenn ich das Bike hochpumpen will muß ich aber noch ein Spanngurt ziehen weil´s ja nur in der schwinge aufgenommen ist (siehe Bild) da der Drehpunkt ja nicht in der Mitte ist.
Brauch so c.a 3-4min dafür, aber wenn man noch ne Hilfe hat ist die Sache schnell erledigt!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 4.JPG (135,6 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.JPG (197,8 KB, 19x aufgerufen)

Geändert von Krass_grün (15.01.2009 um 00:35 Uhr)
Krass_grün ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 02:11   #14 (permalink)
Der Räucher-Andy™
 
Benutzerbild von AndyAndy
 
     
 
AN
 
 
DY 0815
 
     
Vorname: Andy
Ort: Uthlede
Motorrad: Kawasaki
Fahrstil: ganz vorsichtig
Beiträge: 857
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Mal Hand aufs Herz….
Fast alle Montageheber sind mit Vorsicht zu Betätigen…
Zu Anfang Dachte ich, jetzt Fällt Sie Um!
Man muss die Ars..backen zusammen kneifen und durch....
Ich kenne nur eine Ideallösung, das sind Einarmschwingen...
sehen nicht nur sehr schön aus, sind auch noch Praktisch


Zuerst wird der Dorn von der Kettenseite aus in die Einarmbohrung bis zum Anschlag eingeschoben! Das Motorrad steht noch auf dem Seitenständer. Danach mit beiliegender Schraube und Scharfer-Scheibe von der Gegenseite aus gegensichern. Durch seinen langen gebogenen Handhebel ist es möglich die Maschine während des Aufbockens fest am Lenker zu halten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Einarm Heber.jpg (19,7 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Einarm Heber. 2.jpg (16,3 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Meine Nachbaren hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!
AndyAndy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 11:19   #15 (permalink)
böserbub
 
Benutzerbild von marko
 
     
 
GF
 
 
ZZ 9999
 
     
Vorname: Marko
Ort: BS
Alter: 39
Motorrad: Triumph Speed Triple 1050
Fahrstil: nicht vorhanden
Beiträge: 355
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

@JG33
Also meine schnelle Lösung für die Kettenpflege der Z war einfach eine kurze Holzlatte unter die rechte Seite der Schwinge auf Höhe der Achse. Das Moped ist dann über den Seitenständer gekippt und das Rad dreht frei. Ist in 10 Sekunden und alleine gemacht.
Ist wie das Liftstick Prinzip von Louis/Polo, nur eben ohne Liftstick.



@Andy
Also meinen Einarmständer braucht man nicht gegensichern. Rein, hoch, fertig!
marko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 11:45   #16 (permalink)
Der Räucher-Andy™
 
Benutzerbild von AndyAndy
 
     
 
AN
 
 
DY 0815
 
     
Vorname: Andy
Ort: Uthlede
Motorrad: Kawasaki
Fahrstil: ganz vorsichtig
Beiträge: 857
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

kenn ich auch noch nicht mit gegen Sichern
aber Sicher ist Sicher.....
__________________
Meine Nachbaren hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!
AndyAndy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 14:14   #17 (permalink)
Dealer
 
Benutzerbild von Ninja Hagen
 
     
 
CUX
 
 
Z 51
 
     
Vorname: Kai
Ort: Hagen i.Br.
Alter: 57
Motorrad: Kawasaki Z 750
Fahrstil: an StVO angelehnt
Beiträge: 164
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Also ich schwöre auf die Klick-Adapter von Kern-Stabi.

http://kern-stabi.suedlichtservice.d...RK21-film3.flv


http://kern-stabi.suedlichtservice.d...RK21-film1.flv

Geht wrklich so einfach, wie im Film gezeigt

Einfach, alles geht alleine, Bike wird sicher aufgebockt.

Und wenn die Schwinge raus muss, dann mit Spanngurten unter die Decke hängen und dann passt das !
Auch gut, um HHL und Federbein umzubauen, kannst alles entlasten, so dass die Bolzen Achsen Schrauben etc. nicht unter Druck bzw. Last rein- und rausgedreht werden müssen.

Gruss
Kai
__________________

Geändert von Ninja Hagen (15.01.2009 um 14:22 Uhr)
Ninja Hagen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 15:17   #18 (permalink)
EhemaligerBenutzer_201401120007
ehemaliger User
 
Beiträge: n/a
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Zitat:
Welchen Montageständer benutzt ihr...???
Siemens Lufthaken!
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 16:22   #19 (permalink)
Avant-Fan
 
Benutzerbild von HolgiV6
 
     
 
DH
 
 
II 29
 
     
Vorname: Holger
Ort: Bassum
Alter: 41
Motorrad: Domina
Fahrstil: Bruchpilot
Beiträge: 5.576
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Zitat:
Zitat von Ninja Hagen Beitrag anzeigen

Und wenn die Schwinge raus muss, dann mit Spanngurten unter die Decke hängen und dann passt das !
Dafür brauchste erstmal ne stabile Decke. Wenn ich das bei mir in der Garage mache kommt bstimmt die halbe Decke runter
__________________
Denn schöne Kombis heißen AVANT!!!


"Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen"
Ralph Waldo Emerson


"Fickt dich dein Leben, dann fick es zurück"
Callejon - 1000PS







HolgiV6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 19:05   #20 (permalink)
Schwarzfahrer
hausstrecke.de - Regionaler Ansprechpartner
Sachsen
 
Benutzerbild von JG33
 
     
 
DD
 
 
JG 33
 
     
Vorname: Jochen
Ort: Dresden
Alter: 39
Motorrad: Z1000 (04)
Fahrstil: passiv-aggressiv
Beiträge: 389
AW: Welchen Montageständer benutzt ihr...???

Zitat:
Zitat von crispybits Beitrag anzeigen
@JG33
Also meine schnelle Lösung für die Kettenpflege der Z war einfach eine kurze Holzlatte unter die rechte Seite der Schwinge auf Höhe der Achse. Das Moped ist dann über den Seitenständer gekippt und das Rad dreht frei. Ist in 10 Sekunden und alleine gemacht.
Ist wie das Liftstick Prinzip von Louis/Polo, nur eben ohne Liftstick.



@Andy
Also meinen Einarmständer braucht man nicht gegensichern. Rein, hoch, fertig!
darüber hatte ich auch schon nachgedacht. ein richtiger ständer ist mir aber lieber.
__________________
"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A****loch."
Joschka Fischer



JG33 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
benutzt, montageständer

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.

Tipp: Motorradbekleidung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von vBulletin® - Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
hausstrecke.de ist das neue markenoffene Motorradforum für alle Motorrad-Marken, u.a. Aprilia, BMW, Buell, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph, Yamaha oder sonstige Marken - natürlich auch Streetfighter und sonstige exklusive Umbauten. Spannende Angebote von Händlern für Ersatzteile, Gebrauchtteile und jegliches Zubehör (Tuning, Reifen, Bugspoiler, usw.) stehen zum Verkauf. In diesem Biker Forum tauschen sich Vertragshändler und Motorradfahrer aus, auch über Oldtimer oder Roller oder Quads. Aber auch über ein Rennstreckentraining oder Sicherheitstraining vom ADAC kann sich im Forum ausgetauscht werden, der eine oder andere Erfahrungsbericht gelesen werden und Verabredungen für gemeinsame Touren mit dem Motorrad getroffen werden. Wer auf der Suche nach einer günstigen Motorradversicherung oder einem Motorrad Wunschkennzeichen ist, wird im passenden Unterforum ebenso fündig wie die Biker, die nach Tipps für Motorradbekleidung (Helm, Hose, Jacke, Handschuhe, ...) suchen. Aber auch die Motortechnik rund ums Motorrad kommt nicht zu kurz - Begriffe wie Vergasersynchronisation, Nockenwelle, etc. werden im Forum verständlich erklärt, ebenso wie Fahrwerkeinstellungen und Kauftipps für den richtigen Motorrad Auspuff.
no new posts

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55